Elizabeth Bellhouse

widmete ihr Leben, seit dem Alter von sechzehn Jahren, um zu versuchen und zu sichern die Natur wieder zu erwecken und weiter zu entwickeln und sie zur Vollständigkeit zu bringen.


Kontakt

Tribut

Die Stiftung

Vita Fons II

Englisch

Französische

Italienisch

Schwedisch

Um ihr Ziel zu erreichen entwickelte Elizabeth Bellhouse drei verschiedene Präparate : Exultation of Flowers, Vita Florum und Vita Fons II.

Als Elizabeth sechzehn Jahre alt war erlebte sie: 1. Im Einklang mit, sowie Teil der Natur zu sein; 2. Die totale Vervollkommnung; und 3. Die zu der damaligen Zeit üblichen Hilferufe der Natur zu hören.  Sie befand sich in Gottes Gegenwart und versprach zu tun was sie konnte um die Natur zu heilen.  Das Versprechen und die darauf folgenden Erfahrungen setzten den Ablauf für ihr zukünftiges leben.

Zweiundzwanzig Jahre später hörte Elizabeth die folgenden Worte : Wenn Du die Notwendigkeit von Diagnosis abschaffen könntest – welch ein Segen das sein würde.  Innerhalb weniger Minuten wurde es ihr klar wie das Präparat „Jubel der Blumen“ (Exultation of Flowers) herzustellen sei.

Fünf Jahre später begann Elizabeth „besonders“ wirksame Produkte herzustellen welche dann drei Jahre später als „Vita Florum“, ein Präparat welches der spirituellen mehr als dem psychologischen Zustand hilft.

Siebenundzwanzig Jahre vergingen ehe Elizabeth erkannte, daß die Wirksamkeit ihrer Produkte den Menschen besser helfen kann, um spirituelle Erfüllung zu erreichen.  Ein Zustand den der Mensch annehmen muß wenn die Natur gedeihen und vollkommen werden soll. Drei Jahre später wurde Vita Fons II für alle erhältlich.





Ein Kirlian Photo eines Wassertropfens, geliefert von Elizabeth’s lokalem Wasserwerk.


Ein Kirlian Photo von demselben Wasserwerk von Elizabeth enkodet.